Hessenpark und Bibelhaus

Um die Unterrichtsthemen „Mittelalter“ (GL) und „Abrahamitische Religionen“ (Ethik und Religion) anschaulich abzuschließen, besuchte die 7a den Hessenpark in Neu- Anspach und das Bibelhaus in Frankfurt.

Mit einer Rallye erkundeten Schülerinnen und Schüler alte Bauernhäuser, eine ehemalige Apotheke, einen Kramladen, Dorfkirchen, eine Synagoge, Handwerksbetriebe, eine Schule, eine Windmühle und vieles mehr. Ein Spielplatz macht auch großen Kindern noch Spaß …

Im Bibelhaus wurde den Jugendlichen vom Leben im Nomadenzelt von vor 3000 Jahren erzählt. Die Zuhörer saßen dabei in einem Nomadenzelt. Der Wasserschlauch aus Ziegenhaut beeindruckte genauso wie die Handmühle und die verschiedenen wohlriechenden Öle, die man ausprobieren konnte.

Wir danken dem Förderverein für die Zuschüsse zu beiden Veranstaltungen.